Ernährungstherapie

Bild "mahlzeit1_xvga.jpg"
Die ayurvedische Küche vereint traditionelles Wissen von der Wirkung der Speisebestandteile mit einer sehr schmackhaften und appetitanregenden Zubereitungsweise. Sie nimmt Rücksicht auf die persönliche Konstitution und gibt uns Mittel an die Hand, durch die richtige Zusammenstellung einen Großteil der erforderlichen „Medizin“ zu uns zu nehmen – es müssen keine bitteren Pillen sein!
Neben Vitaminen, Mineralien etc. beeinflussen die Geschmacksrichtungen den Einfluss auf ein gestörtes Gleichgewicht der gesamten Verfassung entscheidend. Dabei müssen es keine exotischen, schwer zu beschaffenen Zutaten aus Asien sein (oder einfach solche, die so gar nicht in unseren  Geschmack passen) – die Musik wird von den Geschmacksrichtungen gemacht.
Wenn bunt und mit mehreren „kleinen Töpfen“ zubereitet wird, sind auch die unterschiedlichen Vorlieben in der Speisegemeinschaft und Ihrer Kinder überhaupt kein Widerspruch.
Auch wenn Sie mal den „einen Teller  zuviel“ genommen haben, entspricht das zwar nicht der Empfehlung für das Wohlbefinden, aber die Folgen, die dies bei Fastfood oder „Eisbein mit Kartoffelpürree“ haben kann, müssen Sie bei der ayurvedischen Küche nicht befürchten.
Ich unterstütze Sie gerne bei der behutsamen Umstellung Ihrer Ernährung und kann Ihnen nützliche Handgriffe mit auf den Weg geben, damit die geänderte Speisenzubereitung in den Alltag passt.

| moziloCMS 1.12 | Sitemap | Letzte Änderung: Impressum (13.12.2018, 12:25:25) |